Aktuelles

Natürlichsprachliche Dialogassistenten in der Pflege
RoboticLab

Natürlichsprachliche Dialogassistenten in der Pflege

Ein Kooperationsprojekt zwischen dem Unternehmen sense.AI.tion und der Technischen Hochschule Wildau. Mit Hilfe dieses Projektes soll eine kontextbasierte Sprachanalyse entwickelt werden, die auf Grundlage von KI-Methoden des Natural Language Processing (NLP) beruht. Darauf aufbauend soll der Einsatz von stationären Pflegerobotern zur Unterstützung von Pflegern und zu Pflegenden untersucht werden.

Mehr zum Projekt NatDAIP

..
© Lena Ziyal
RoboticLab

Robots in Residence

Humanoide Roboter auf Tour durch Europa

Seit dem Sommer 2020 reisen zwei NAO-Roboter, GAIA und NaoMI, auf unterschiedlichen Wegen durch Europa - in jedem Monat besuchen sie eine andere Stadt. Dieses spannende Projekt des Goethe-Institus in München ist Teil des Projektes “Generation A = Algorithmus - Nachdenken über Künstliche Intelligenz”, welches die Diskussion über Künstliche Intelligenz in breitere Gesellschaftsschichten tragen möchte. Für die Vorbereitung der NAO-Roboter für und die technische Unterstützung auf ihren Reisen ist das RoboticLab Telematik verantwortlich.

©Valentin Schröter
RoboticLab

ROS-E Tischroboter

Ein Tischroboter für viele Fälle

ROS-E ist ein aktuelles Forschungsprojekt des RoboticLab-Teams, eine komplette Eigenentwicklung, mit der Studierende in Projektarbeiten und Praktika Hard- und Software beliebig anpassen und erweitern können. Zurzeit ist ROS-E noch ein grober Prototyp aus einem Holzrahmen, in den nächsten Monaten soll sie ein neues 3D-gedrucktes Gehäuse bekommen. Die Vision ist, ROS-E in Zukunft als sozialen Roboter-Buddy zu einzusetzen.

Mehr zu ROS-E

..
 

CampusLab

iCampus Wildau entwickelt webbasierte Tools und Informationsstrukturen auf dem Campus Wildau. Hierzu gehören zum Beispiel Tools zur internen Prozessoptimierung sowie Mobil- und Desktop-Applikationen für Gäste, Mitarbeiter und Studierende.

CampusLab Services

Virtueller Campus

Virtueller Campus

Der virtuelle Campus ist eine eigenständige webbasierte Anwendung für Panorama-Rundgänge, die Einblick in den Campus, Labore und Einrichtung erlaubt. Die Plattform integriert veranstaltungsbezogene Informationen,  themenbezogene Rundgänge und erlaubt den orts- und themenspezifischen Einstieg.

Mehr zum virtuellen Campus
Modulhandbuch

Modulhandbuch

Im Modulhandbuch werden die Studienmodule für alle einzelne Studiengänge zentral koordiniert. Studiengangssprecher und Modulverantwortliche erstellen und verändern Module über ein Administratorenpanel. Die Inhalte aller Module können ausgegeben werden und dienen als Referenz für die Anzeige im Stundenplan.

Logbuch

Logbuch

Das Logbuchverwaltungssystem ist eine Anwendungssoftware für die Erstellung und Bearbeitung der Studiengangslogbücher an der TH Wildau, die als pragmatisches Arbeitsmittel zur Optimierung von Prozessen und der Verbesserung der Qualität von Studium und Lehre an der TH Wildau dient.

Thesis Planer

Thesis Planer

Mit dem Thesis Planer wird der Prozess der Antragstellung von Abschlussarbeiten an der TH Wildau digital abgewickelt.
Von der Antragstellung bis zum Prüfungstermin sind die Prozesse abgebildet und ermöglichen die Anbindung der Daten an weitere Verwaltungsprozesse.
Die Anwendung ist in allen Fachbereich im Einsatz. Erweiterungen werden laufend evaluiert.

Unidos Wildau

Unidos Wildau

Unidos ist der mobile Begleiter für den Alltag an der Technischen Hochschule in Wildau - für Studierende, Mitarbeiter, Besucher und Interessierte. Sie umfasst Bibliotheksdienste, Stundenpläne, personalisierte Mitteilungen, Campusrundgang und mehr.

Mehr zu Unidos Wildau
Campussuche

Campussuche

Als Raum- und Personensuche umfasst die Campussuche alle Mitarbeiter der TH Wildau sowie Einrichtungen, Seminar- und Laborräume. Die Anwendung ist sowohl in Unidos Wildau integriert als auch als Desktop-App verfügbar.

Mehr zur Campussuche
Stunden- und Prüfungsplan

Stunden- und Prüfungsplan

Der Stunden- und Prüfungsplan der TH Wildau ist ein Neuentwicklung mit optimierter und nutzerfreundlicher Oberfläche. Mit Rollenverwaltung und weiteren Features sind Stundenplandaten sowohl als intergrierte Ansicht auf der TH-Website als auch in der Unidos-App verfügbar.

Mehr zum Stundenplan

RoboticLab

Erfahrungen mit dem Einsatz von Robotern an der TH Wildau und auch international zeigen, dass Studierende in solchen Projekten besonders hoch motiviert sind und sich deutlich bessere Lernerfolge einstellen.

Die NAO Roboterplattform der französischen Firma Aldebaran Robotics ist eine weltweit in Lehre und Forschung eingesetzte Plattform. Sie ermöglicht einen schnellen Einstieg in die Arbeit mit den NAO Robotern und bietet die Basis für komplexe Forschungs- und Entwicklungsprojekte.

 

Ob als Helfer im Haushalt, als Schreib- oder Transporthilfe oder zur Unterstützung im therapeutischen Bereich - die Anwendungsbereiche für die Arbeit mit humanoiden Robotern sind vielfältig. Wir stellen ausgewählte Projekte aus dem RoboticLab vor.

Natürlichsprachliche Dialogassistenten in der Pflege

Ein Kooperationsprojekt zwischen dem Unternehmen sense.AI.tion und der Technischen Hochschule Wildau. Mit Hilfe dieses Projektes soll eine kontextbasierte Sprachanalyse entwickelt werden, die auf Grundlage von KI-Methoden des Natural Language Processing (NLP) beruht. Darauf aufbauend soll der Einsatz von stationären Pflegerobotern zur Unterstützung von Pflegern und zu Pflegenden untersucht werden.

Mehr zum Projekt NatDAIP

ROS-E Tischroboter

ROS-E ist ein aktuelles Forschungsprojekt des RoboticLab-Teams, eine komplette Eigenentwicklung, mit der Studierende in Projektarbeiten und Praktika Hard- und Software beliebig anpassen und erweitern können. Zurzeit ist ROS-E noch ein grober Prototyp aus einem Holzrahmen, in den nächsten Monaten soll sie ein neues 3D-gedrucktes Gehäuse bekommen. Die Vision ist, ROS-E in Zukunft als sozialen Roboter-Buddy zu einzusetzen.

Mehr zu ROS-E

NAO-Leseroboter

Ziel des Projektes ist es, die Möglichkeiten zum Einsatz eines humanoiden Roboters zu evaluieren, der in der Lage sein soll, Grundschüler zum laut Vorlesen zu motivieren, geduldig und gleichbleibend Rückmeldung über die erbrachte Leistung zu geben und das Textverständnis spielerisch zu prüfen.

Mehr zum NAO-Leseroboter
 

Unidos Wildau Institut

Das Wildauer Institut für mobile Informations- und Assistenzsysteme sieht seine Stärken in der Entwicklung individueller mobiler Software-Anwendungen für Hochschulen und Universitäten sowie für andere öffentliche Einrichtungen, insbesondere für Bibliotheken.

Referenzen aus dem Unidos Wildau Institut

Pepper-Roboter als Assistent im REDDY Küchenstudio

Ein Pepper-Roboter als Assistent im Küchenstudio. Ein Serviceroboter, der sich im Raum navigiert, Angebote präsentiert, Bestellungen entgegen nimmt und Kinder unterhält.