Roboter hört mit!

Der Wildauer Lese-NAO nun auch in den Bibliotheken in Frankfurt am Main im Einsatz

Kindern im Grundschulalter zu helfen, mit Hilfe eines humanoiden Roboters ihre Lesekompetenz zu stärken, ist die Idee des Wildauer Lese-NAO-Projektes. Mit dieser attraktiven Idee hat 2017 die Stadtbibliothek Wildau den Innovationspreis für Bibliotheken der Berlin-Brandenburgischen Stiftung für Bibliothek-Forschung e.V. gewonnen. Das RoboticLab Telematik war Partner der Stadtbibliothek Wildau, u.a. verantwortlich für die technische Umsetzung des Projektes und entwickelt es seitdem kontinuierlich weiter.

Dass diese Idee nicht nur Brandenburger und Berliner Kindern gut gefällt, zeigte sich am 19. April 2021 in der Stadtbücherei Frankfurt am Main: Der dortige NAO-Roboter Ada hatte an dem Tag den ersten Einsatz als Lese-Roboter (Pressemitteilung). Die Veranstaltung war ausgebucht. Eine Reise durch die öffentlichen Bibliotheken der Stadt ist geplant. Wir im RoboticLab Telematik freuen uns sehr über die lebhafte und spannende Kooperation mit dem Team der Frankfurter Stadtbücherei. Das Projekt wird durch Oskar Lorenz, studentischer Mitarbeiter im RoboticLab Telematik und Bachelorstudent am Studiengang Telematik, inhaltlich und organisatorisch betreut. Die technische Umsetzung der ersten Version erfolgte durch Amanda Klingner (Masterstudentin) und Tina Lüthe (Absolventin des Masterstudiengangs Telematik).

Bericht in der Hessenschau vom 20.04.2021